Einladung zur Generalverammlung

Die Generalversammlung des Team Aarau findet am Freitag, 8. September 2017 um 19:30 Uhr im Gasthof zum Schützen in Aarau statt. Die schriftliche Einladung mit Traktandenliste erfolgt fristgerecht per E-Mail.

Cup-Aus für die Herren 2

Die Herren 2 sind im Vierundsechzigstelfinal des Liga Cups Herren ausgeschieden. Gegen den STV Murgenthal unterlagen die Aaraufsteigerjungs mit 12:15.

Weiterlesen ...

Pflichtaufgabe erfüllt

Nach einem Freilos in der ersten Runde des Schweizer Cups startete das Team Aarau auswärts gegen das ambitionierte 2. Liga Kleinfeld Team der SC Oensingen Lions in die Saison 2017/2018. Die Aargauer taten sich lange Zeit schwer, dem Spiel den Stempel aufzudrücken und den Ball laufen zu lassen. Am Schluss siegte man deutlich mit 3:11 Toren.

Weiterlesen ...

Herren I starten zu Hause gegen Baden-Birmenstorf, Damen I empfangen zum Saisonauftakt Visp

Seit gestern Abend sind die zeitgenauen  Ansetzungen der Einzelspiele 2017/18 bekannt. Die Herren I starten mit einem Heimspiel gegen Mitaufsteiger Baden-Birmenstorf am Samstag, den 16. September 2017 in der Schachenhalle ins Abenteuer 1. Liga. Acht Tage später  beginnen die Damen I ebenfalls mit einem Heimspiel gegen Visp.  Die ersten Heimrunden Turnierform werden am 10. Juni 2017 vergeben.

Weiterlesen ...

Weltmeistertrainer für die Damen I

Neil Anderes, zweifacher B-Weltmeistertrainer mit Australien und mit der U19 von Deutschland, stösst zum Team Aarau und wird in der Saison 2017/18 zusammen mit seiner Assistentin Andrea Schmutz die Damen I trainieren.

Weiterlesen ...

Pflicht erfüllt - mehr nicht

Gerade einmal vier Wochen nach dem erfolgreichen Abschluss der vergangenen Saison stand für die Herren II bereits das erste Pflichtspiel an. Im Ligacup 1/128-Finale traf man auf den STV Niedergösgen, den Gruppengegner aus der letzten Saison. Auch wenn die Schachenhalle in den vergangenen Monaten weiss Gott besseres Unihockey gesehen hatte, zogen die Gastgeber dank eines Efforts im letzten Drittel in die nächste Cuprunde ein.

Weiterlesen ...

Aller guten Dinge sind drei

Einen Tag nach dem Husaren-Stück der Herren I im vierten Spiel der Aufstiegs-Playoffs gegen Jump Dübendorf und wenige Stunden vor dem Sieg der Damen I am Aufstiegsturnier in Spiez stiegen die Herren II durch ein 9:6 in der Finalissima gegen die Yetis Hildisrieden in die 3. Liga auf und machten damit das Aufstiegs-Triple perfekt. Drei Spieler der Aarauer schafften sogar das Kunststück von zwei Aufstiegen innerhalb weniger als 24 Stunden.

Weiterlesen ...

Aarau schafft den Coup!

Kurz nach 22.00 Uhr am vergangenen Samstag war die grosse Überraschung perfekt. Lukas Romer, der unermüdliche, wieselflinke Stürmer schoss das Team Aarau in der Verlängerung in die 1. Liga. Zuvor hatte Dübendorf nochmals alle Kräfte mobilisiert und einen 1:3 Rückstand aufgeholt. Über 100 lautstarke Aarau-Fans feierten ihre Schützlinge, die damit den 2. Aufstieg in Serie hinlegten.

Weiterlesen ...

Damen 1 - Aufstieg!

Nach einer langen und anstrengenden Saison durfte das Damen-Fanionteam am Sonntag an den Aufstiegsspielen in Spiez teilnehmen. Nach dem Rückzug von Basel hiessen die Gegner noch Lok Reinach und Meiersmaad-Schwanden.

Weiterlesen ...

Der 1. April geht an Dübendorf

Nach einem völlig verpatzten ersten Drittel unterliegt der Aufsteiger aus Aarau dem ambitionierten 1. Ligisten aus Dübendorf in Spiel drei der Auf-Abstiegsspielserie letzten Endes knapp mit 5:6. Erstmals in diesem Duell war über ein Drittel lang ein deutlicher Klassenunterschied zu sehen. Eine Klasse für sich war dann aber auch die Aufholjagd der Adler, welche letzten Endes nicht belohnt wurde. Damit geht die Serie weiter; Aarau darf sich bereits am nächsten Samstag in Dübendorf erneut versuchen, eine Überraschung zu landen.

Weiterlesen ...

Marc Maurer feiert mit 4 Toren und einem Assist in Dübendorf seinen Geburtstag

Das Team Aarau entscheidet dank einer soliden Mannschaftsleistung, einem blendend aufgelegten Marc Maurer und unbändigem Willen auch die zweite Begegnung gegen Jump Dübendorf für sich. Marco Stoltenberg erzielte das Siegestor erst sieben Sekunden vor Schluss und löste damit Jubelstürme im Gästesektor aus. Gesamthaft muss der Sieg gleichwohl als glücklich eingestuft werden; Jump Dübendorf hatte die Entscheidung kurz vor Schluss auf dem Stock, verfehlte aber bei einer 6:5-Führung in Unterzahl das leere Aarauer Tor fahrlässig.

Weiterlesen ...

Aarau bewahrt sich den Heimvorteil dank Romer-Hattrick

Vor einer sensationellen Kulisse von über 530 Zuschauern bezwingt das Team Aarau vor allem dank eines überragenden Startdrittels den Erstligisten Jump Dübendorf im 1. Auf-Abstiegsspiel mit 5:2. Aus einer kämpferisch einwandfreien Mannschaftsleistung ragten Dreifachtorschütze Lukas Romer, der Ruhe und Sicherheit ausstrahlende Torhüter Luz Mäder, Megablocker Andres Maurer, Passgeber Tomas Vojtisek und der unbestrittene Leader und Captain Dominic Studer heraus.

Weiterlesen ...

Aarau gewinnt auch das zweite Playoff-Spiel und trifft nun auf Jump Dübendorf

Das Team Aarau verwertet den ersten Matchball in den Playoffs auswärts gegen Corcelles-Cormondrèche in einer intensiven, umkämpften und schnellen Partie. Routinier Marc Maurer führte seine Farben mit drei Treffern zu diesem Coup im Welschland. Damit schafft der 2. Liga Aufsteiger aus Aarau den Einzug in die Auf-Abstiegsspiele gegen den Traditionsverein Jump Dübendorf. Nach den Wallabies aus Neuenburg stehen damit in der best-of-five-Serie die Künguruhs aus Zürich auf dem Programm.

Weiterlesen ...

Aarau erspielt sich vor toller Kulisse einen Matchball

Zum ersten Mal in der Geschichte des Teams Aarau durfte das Fanionteam in eine Playoff-Serie starten. Die unerfahrenen Adler lösten ihre Aufgabe durchaus ansprechend und bezwangen vor heimischer Kulisse die schnellen Neuenburger aus Corcelles-Cormondrèche knapp aber verdient mit 5:3. Bereits am nächsten Wochenende wird die Serie, welche im best-of-three-Modus gespielt wird entschieden, sei es mit einem weiteren Aarauer Sieg am Samstag in Yverdon oder im Entscheidungsspiel am Sonntag in der Schachenhalle.

Weiterlesen ...

"Tatort" für einmal schon am Samstagabend

Zum Abschluss der Qualifikation gewann das Team Aarau gegen starke Waldenburg Eagles mit 10:9 nach Verlängerung in einem wahren Krimi. Hoffnungslos zurückliegend fand Aarau im Schlussdrittel in Unterzahl mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung nochmals ins Spiel zurück und siegte in der Verlängerung. Es war der dritte Sieg in einem Ernstkampf in dieser Saison gegen die Eagles, welche am Vorbereitungsturnier in Basel die Aarauer aber 2:0 bezwingen konnten. Zum zweiten Mal behielt Aarau das glücklichere Ende in der Verlängerung für sich (bereits in der 3. Runde des Schweizer Cups hatte Aarau zuhause in der Verlängerung gewonnen). Torreich, spektakulär und letztlich auf des Messers Schneide waren sämtliche Begegnungen gegen die Waldenburger, die sich gewohnt spielstark und mit viel Offensivpower präsentierten.

Weiterlesen ...

Aarau feiert den Gruppensieg

Das Team Aarau sichert sich als Aufsteiger und Liganeuling mit einem 7:4-Heimsieg gegen das Schlusslicht Unihockey Langenthal-Aarwangen II den Gruppensieg. Dabei hatten die Adler arg zu kämpfen, fanden im ersten Drittel nicht ins Spiel und bekundeten oft Mühe damit, das Spiel machen zu müssen. Unter der Ägide von Captain Studer, des unermüdlich wirbligen Romer und des zweikampfstarken Hofmann realisierte Aarau aber letztlich verdient den 14. Sieg in dieser Saison und sicherte sich damit völlig überraschend die Teilnahme an den Playoffs.

Weiterlesen ...

Unterkategorien